Energieeffizienter Neubau Hittfeld 45 „Feuerwehr Hittfelder Quelle“

Um den Sicherheitsbedürfnissen der Bevölkerung nachzukommen, muss die in Hittfeld ansässige Feuerwehr erweitert werden. Im Bauausschuss wurde der Entwurf  von der Gemeindeverwaltung öffentlich vorgestellt. Die geschätzten Kosten für den energieeffizienten Neubau auf 1.500 Quadratmetern betragen ca. 4,5 Millionen Euro. Das Feuerwehrgerätehause in Hittfeld soll ohne Gasanschluss betrieben werden, die Wärmeerzeugung erfolgt über eine Sole/Wasser-Wärmepumpe. Des Weiteren soll eine Photovoltaikanlage den Stromverbrauch decken.

Der Baubeginn ist für das Frühjahr 2021 geplant.

Bildquelle: Architekturbüro d+ Dorlies Kolodzy